Paulina Sofie Kiss (Vorstand und Detect Classic Festival)

Seit wann bist Du ein Teil der jnp bzw. des jnp Teams? 
Mitgespielt habe ich das erste Mal 2015 im Sommer beim wuchtigen #orchestermitbums und #sacreaufe. Das Büro habe ich dann im September 2016 das erste Mal betreten und beschäftige mich seitdem mit allen Projekten, die klassische mit elektronischer/experimenteller Musik verbinden. Dann kam auch noch das Detect Classic Festival hinzu, das mich bestimmt auch noch einige Jahre beschäftigen wird. Seit Dezember 2018 bin ich Mitglied des Vorstands.

Was sind Deine Aufgaben und Tätigkeitsbereich(e) bei der jnp?
Ich habe mich dem Detect Classic Festival verschrieben, da dort alle meine Interessengebiete zusammenlaufen und ich ein riesiges Potential für eine zukunftsgewandte Einordnung westlicher Traditionsmusik in die aktuelle Kunstszene sehe. Dort könnten wir es schaffen eine gesellschaftliche Schere zu schließen, zwischen einem etablierten Klassikpublikum und der aufgeschlossenen, kultur- und kunstkritischen jungen Szene, sodass beide Seiten die Berührungsängste überwinden. Das ist es auch, was meine Arbeit im Vorstand prägt. Bei der Arbeit mit dem Orchester schaue ich immer ein wenig von Jahr zu Jahr, was sonst noch so ansteht, wobei ich mich aber auch da auf Projekte konzentriere, mit denen wir neues ausprobieren. Dann greife ich auch mal wieder zur Bratsche und schrummle mit.

Wie bist Du zu der jnp gestoßen?
Ich wurde von zwei Freunden aus Jugendorchesterzeiten liebevoll zur Anmeldung gedrängt. Manchmal wissen Freunde doch am besten, was gut für einen ist. #JannikundseineBitchez

Was ist die jnp für Dich?
begeisterungsfähig, unkonventionell, vorwärtsgewandt

Wenn ich nicht für die jnp organisiere, dann …
…studiere ich Elektroakustische Komposition in Weimar. (Wem dieses Studienfach nichts sagt: lass uns mal ein Bier trinken gehen, dann erzähle ich es - ist ein weites Feld) Ansonsten lebe ich zur Hälfte noch in Berlin, mache natürlich allerlei verschiedene Musik und bin eher die letzte, als die erste, die abends geht. Ich habe eine Schwäche für Trash, Star Wars und Marvel und versuche zu verstehen, was jetzt eigentlich diese Authentizität in der Kunst ist.