#puppenphilharmonie – 12/16

Außerirdisches Leben und die Liebe zur Musik

Außerirdische, das sind häufig übernatürlich intelligente Wesen, die den Menschen, vor allem in technischer Hinsicht, bei Weitem überlegen sind. Sie erforschen mit ihren Raumschiffen das Weltall und entwickeln Systeme, mit denen sie jede Rechenaufgabe lösen können.

Doch auf der Erde gibt es etwas, das für Außerirdische völlig unverständlich ist: Die Liebe der Menschen zur Musik. Für sie ist unbegreiflich, dass Musik eine Wirkung auf den Menschen entfaltet, die von zentraler Bedeutung für das menschliche Leben ist. Warum sich Menschen einen großen Teil ihrer Zeit mit bedeutungslosen Tonmustern beschäftige, sie sogar selbst spielen und total darin versinken können, stellt die Außerirdischen vor ein großes Rätsel. Für sie hat Musik keine Bilder oder Symbole, sie hat kein haptisches Darstellungsvermögen, keine zwingende Beziehung zu ihrer Welt.

Auch der Außerirdische Sensus kann sich nicht erklären, was durch Musik in den Menschen bewirkt. Von der Neugier gepackt, landet er auf dem blauen Planeten, um eine Antwort auf dieses Phänomen zu ergründen.

Denn gerade in der Weihnachtszeit wird viel Musik gemacht, viel in Familien gesungen und dadurch ein Gefühl der Geborgenheit und der Liebe geschaffen.

Eine musikalische Geschichte für die Weihnachtszeit und die gesamte Familie, mit den Goldberg-Variationen BWV 988 für Streichtrio von Johann Sebastian Bach.

Violine: Hildegard Niebuhr
Viola: Marc Kopitzki
Cello: Simon Eberle
Puppenspielerinnen: Friederike Hellmann, Wiebke Alphei
Künstlerische Leitung: Bernadett Kis

2. Dezember 2016  | 17.00 Uhr | Brömsehaus, Lüneburg
[Event] [Tickets] [Facebook]

2. Dezember 2016  | 19.00 Uhr | Brömsehaus, Lüneburg
[Event] [Tickets] [Facebook]

3. Dezember 2016 | 16.00 Uhr | Barocksaal, Rostock

[Event] [Tickets] [Facebook]

4. Dezember 2016 | 10.00 Uhr | Blackmore’s, Berlin 

[Event] [Tickets] [Facebook]

 

Die NORDMETALL-Stiftung ist Hauptförderer des Konzerts in Rostock. Der NDR fördert über die Musik- und Filmförderung in Mecklenburg-Vorpommern langfristig die junge norddeutsche philharmonie und deren Akademieprojekte.

Pressemitteilung zum Download

Shares
jnp

Seit 2010 begeistert die junge norddeutsche philharmonie (jnp) ihr Publikum als eines der aufstrebendsten musikalischen Nachwuchsprojekte Deutschlands. Musikstudierende der norddeutschen Musikhochschulen vereinen sich in dem überregionalen Netzwerk projektweise für die Realisierung innovativer und energiegeladener Konzerte.