Nora Held (Freundeskreis, 100 Musiker – 100 Stifter!)

Seit wann bist Du ein Teil der jnp bzw. des jnp Teams?
Ich habe beim Sommerprojekt 2017 das erste Mal bei der jnp mitgespielt (Tuba) und bin eigentlich direkt danach ins Team gerutscht.

Was sind Deine Aufgaben und Tätigkeitsbereich(e) bei der jnp?
Ich betreue mit Tom und Clemen die Initiative „100 Musiker – 100 Stifter!“ und bin im Vorstand der Freunde und Förderer der jnp. Da ich auch sehr nah am jnp-Geschehen dran bin, stelle ich wahrscheinlich ein bisschen das Verbindungsstück zwischen beiden Vereinen dar.

Wie bist Du zu der jnp gestoßen?
Ich komme eigentlich aus einem kleinen Dorf am Bodensee und hab in meinen ersten Semestern in Berlin mit Tilli zusammengewohnt und über ihn die jnp kennengelernt.

Was ist die jnp für Dich?
Querdenker*innen im Klassik-Betrieb, „Schaffe, schaffe, Häusle baue…“ made in MV, klassisches jnp-3-Gänge-Menü: Käsebrot, Mate und warmes Lübzer

Wenn ich nicht für die jnp organisiere, dann …
… studiere ich Tuba an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin.