junge norddeutsche philharmonie

Blog


The bluish shade of gray

Mauris at bibendum ante. Vivamus turpis elit, rhoncus vel felis id, pulvinar sodales justo. Proin ante ex, molestie sit amet molestie in, volutpat ut nunc. Nam eu quam porta, volutpat nulla eget.

My minimal little space

Sed ac nisi nec dui lacinia ornare. Phasellus sed mattis lorem. Praesent metus sem, gravida sit amet ornare a, rhoncus sit amet mi. Nam ac nisi elit. Vivamus congue sollicitudin mollis.

Life in black and white

Duis sagittis risus sit amet sapien facilisis, ac semper ex fermentum. Phasellus dolor erat, venenatis id scelerisque ac, dignissim id risus. Proin metus quam, pulvinar et faucibus.

„Es gibt Musiker und es gibt Nicht-Musiker”

Als Solist des diesjährigen Jubiläumsprojekts der jungen norddeutschen philharmonie hat Fazil Say das Publikum mit seiner außergewöhnlich intensiven Spielart begeistert. Der türkische Pianist wurde vom französischen Figaro kürzlich als “einer der großen Künstler des 21. Jahrhunderts” bezeichnet. Während einer Autofahrt von Hamburg nach Rostock hatten wir die Gelegenheit ihm einige Fragen zu stellen. jnp: Herr […]
In der völlig abgedunkelten Arena ist die helle Bühne der zentrale Orientierungspunkt.

Klassik trifft Live-Elektro: Das Konzert der jnp in der Arena Berlin

Wie reagieren Konzertbesucher, wenn man ihnen die Möglichkeit bietet, aus ihrer passiven Zuhörerrolle auszubrechen? Diese Frage war einer der Ausgangspunkte für die Konzeption unseres Konzerts „111 Musiker“, das am Sonntagabend in der Arena Berlin nicht nur auf die Bühne, sondern in die ganze Halle gebracht wurde. Bevor das Orchester das Konzert in der komplett abgedunkelten […]

Es hat geknallt – das Jubiläumskonzert in der Laeiszhalle

Rhythmisches Kopfnicken, wippende Füße, mitfiebernde Gemüte – unser Jubiläumskonzert in der Hamburger Laeiszhalle hat am Freitagabend getreu seines Mottos „Klassik knallt“ nicht an Intensität und Groove gespart. Die märchenhaften Melodien von Strawinskys Feuervogel eröffneten das Konzert. 1909 wurde Strawinsky als 26-jähriger durch das Ballets russes mit der Komposition des Stücks beauftragt. Das Ergebnis war eine […]

c-Moll – G-Dur – c-Moll!! Stille.

Soeben ist der erste Satz einer der bekanntesten Sinfonien der klassischen Musikliteratur im fortissimo verklungen. Der Schlussakkord hallt nach und man möchte seine Begeisterung herausrufen und kräftig applaudieren: Anerkennung für den Komponisten, Anerkennung für die Musiker, Anerkennung für den Dirigenten, Vorfreude auf den zweiten Satz der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven – all das […]

Alexander Shelley im Interview ohne Worte

Alexander Shelley übernimmt in dieser Saison die Leitung der jungen norddeutschen philharmonie. Der Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker ist vielbeschäftigt, lässt es sich aber nicht nehmen, mit der jnp über die Proben und Konzerte hinaus für das Fußballtunier zu trainieren und das eine oder andere koffeinhaltige Erfrischungsgetränk zu genießen.