#freesextett – 05/16

Das erste Projekt der akademie der jungen norddeutschen philharmonie ist gleichbedeutend mit der tanzbarsten Kammermusiktour die der Norden je gesehen hat. An den sechs Musikern des #freesextett ist nur ihre Ausbildung klassisch: Sie liefern ein einzigartiges Beweisstück, dass klassische Musik mit Used Look, Stehplätzen und Elektro-Sounds zusammen passt. In der Undergroundszene Norddeutschlands und auf dem PODIUM Festival gibt es eine steife Brise auf die Ohren!

Maria Reich – Geige
Helena Weinstock-Montag – Querflöte
Juri De Marco – Horn/Flügelhorn/Rap
Jonas Urbat – Tuba
Julian Maier-Hauff – Trompete/Saxophon/Beatbox/Electronics
Konstantin Dupelius – Klavier

11. Mai 2016 | 21.00Uhr | GRETCHEN, Berlin
[Event] [Tickets] [Facebook]

12. Mai 2016 | 21.00Uhr | Telegraph, Leipzig
[Event] [Tickets] [Facebook]

13. Mai 2016 | RWN, Neubrandenburg
[Event] [Tickets] [Facebook]

14. Mai 2016 | Spielwiese, Lübeck
[Event] [Facebook]

Shares
jnp

Seit 2010 begeistert die junge norddeutsche philharmonie (jnp) ihr Publikum als eines der aufstrebendsten musikalischen Nachwuchsprojekte Deutschlands. Musikstudierende der norddeutschen Musikhochschulen vereinen sich in dem überregionalen Netzwerk projektweise für die Realisierung innovativer und energiegeladener Konzerte.

2 thoughts on “#freesextett – 05/16”

Keine Kommentare möglich.